thumbnail thumbnail! thumbnail thumbnail

Willkommen

thumbauf der Website des Komponisten und Kom­po­si­tions­pä­da­go­gen Aristides Strongylis. Hier auf der Startseite finden Sie Neuig­kei­ten zu Wer­ken, Auf­füh­run­gen und Pro­jek­ten. Einen Über­blick über seine Ar­beit bie­ten Vita und Werk­ver­zeich­nis sowie Infor­ma­tio­nen zu kom­po­si­tions­pä­da­go­gi­schen Pro­jek­ten. In die Wer­ke können Sie auch hineinhören. Hoch­auf­lösen­de Bilder zum Down­load bietet die Fotogalerie. Gerne können Sie auch Kontakt mit uns auf­nehmen.

:: Konzerte - Termine - Aktuelles ::

10. November 2019 :: Urauffühung "Adonai! Kyrie! Lord! Herr!" :: Leipziger Synagogalchor

Als Auftragskomposition von Reinhard Riedel entstand für den Leipziger Synagogalchor ein Werk, das sich mit dem 92. Psalm beschäftigt, dem Gotteslob. Das Werk mit dem Titel "Adonai! Kyrie! Lord! Herr!" (die Anrufung Gottes auf Hebräisch, Griechisch, Englisch und Deutsch) wird am 10. November 2019 anlässlich des Gedenkgottesdienstes zum Novemberpogrom um 18h in der Thomaskirche uraufgeführt. Eintritt frei.

Mehr dazu auf der Werkseite und beim Leipziger Synagogalchor (Veranstaltungen).

9. November 2019 :: Musica Viva im Kurt-Masur-Saal der J.S. Bach-Musikschule

Das Kammerorchester Musica Viva lädt zum Konzert im Kurt-Masur-Saal der Musikschule J.S. Bach Leipzig. Auf dem Programm stehen Beethovens Coriolan-Ouvertüre, Mozarts 21. Klavierkonzert in C-Dur und Haydns 99. Sinfonie in Es-Dur. Solist am Klavier ist Prof. Frank Peter. Die Leitung hat Aristides Strongylis.

PNOE :: Auftragswerk von MDR Klassik :: Mai & Juni 2019

Das im Auftrag des MDR Klassik entstandene kurze Orchester­stück PNOE wird in einer Schultournee des MDR Sinfonie­orchesters unter Leitung von Universitäts­musik­direktor David Timm uraufgeführt. Jede Schulklasse bekommt eine eigenständige Orchester­stimme, teils komponiert und teils improvisiert. An dem musikalischen Ex­periment nehmen Schulklassen aus und in Burg, Eisenberg, Crimmitschau, Sonneberg und Leipzig teil.

Ein sehenswertes Video dazu gibt es beim MDR.

Beethoven-Experiment :: Klassenzimmer goes Gewandhaus

In einem experimentellen Projekt des MDR-Clara-Netzwerks werden Schülerinnen und Schüler aus Sachsen im Gewandhaus ihr eigenes Stück aufführen - mit dem MDR-Sinfonieorchester. Die Klassen erarbeiten zuvor drei Monate lang mit Aristides Strongylis eine gemeinsame Komposition, spielen Passagen auf Orff-Instrumenten und begleiten die Arbeit des Orchesters bis zur Uraufführung unter Kerem Hasan am 26. Januar 2020 im Gewandhaus.

Mehr dazu auf der Website des MDR.

:: Leitung des Kammerorchesters Musica Viva ::

Seit Dezember 2018 leitet Aristides Strongylis das Kammerorchester Musica Viva. Das 25köpfige Laienorchester probt wöchentlich im Leipziger Buddehaus (Do 20:30h-22h). Ein erstes Konzert 2019 fand am 16. März statt, auf dem Programm standen u.a. Werke von Rossini, Grieg, Bizet und Isaac Albeniz. Im Oktober steht das 25jährige Jubiläum des Orchesters an, zu dem es ein großes Konzert mit Solisten geben wird. Mehr bald hier!

Neue Mitglieder sind stets herzlich willkommen: Hier geht's zur Website des Orchesters.

23. Mai 2019 :: KLANGRADAR :: Bundesweiter Wettbewerb netzwerk junge ohren

Im Rahmen des Projektes Klangradar vom netzwerk junge ohren leitet Aristides einen Kompositionsworkshop, der dieses Jahr erstmals bundesweit stattfindet. In einer 5. Klasse des Montessori-Schulzentrums Leipzig werden die 26 SchülerInnen der Musiklehrerin Klaudia Löffler mit Aristides Strongylis eigene Klangergebnisse entwickeln und am 23. Mai mit vier weiteren Schulen in Berlin aufführen. Die Zuhörer können sich auf experimentelle Klanggestaltung und spannende Gemeinschaftskompositionen freuen!

12. Mai 2019 :: Uraufführung KlangWerkRaum :: Gewandhaus

KlangwerkRaum iconEin völlig neues Musik­vermittlungs­format in der Kompositions­pädagogik wird in dieser Saison vom Gewandhaus zu Leipzig angeboten. Der wöchent­liche Workshop (90 Minuten) beginnt im Oktober 2018 und bein­haltet Selber-Musizieren, elemen­tares Komponieren und eine öffent­liche Präsentation der Ergebnisse. Am 12. Mai präsentieren sieben Teilnehmer des Workshops gemeinsam mit drei Musikern des Gewandhausorchesters die entstandenen drei Stücke der Öffentlichkeit, im Anschluss ans Große Konzert mit der 5. Bruckner-Sinfonie. Das Konzert beginnt um 11 Uhr im Großen Saal, die Präsentation um 12:30h im Foyer (im Bild: Das KlangWerkRaum-Team mit Maestro Nelsons).
Hier kann man ein Teilstück aus dem KlangWerkRaum anhören.

März 2019 :: Musik selbst erfinden :: Bildungscampus forum thomanum

Der Kompositions­workshop für musik­interessierte Kinder und Jugendliche von neun bis 19 Jahren findet vom 15. bis 17. März 2019 zum fünften Mal statt. Professionelle Musiker und Kom­ponisten führen Kinder ans Komponieren heran. In Workshops werden eigene Ideen­skizzen vorgesungen, besprochen, verändert und neu interpretiert. Die Teilnehmer erfahren Handwerkliches und lernen wie eine Komposition entwickelt wird - in diesem Fall für Sopran, Bariton, Bassklarinette und Klavier. Grundlage bilden Texte des Buchkinder Leipzig e.V. – einer Buch- und Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche im Alter von 4-18 Jahren.

Youtubechannel

Auf Aristides' Youtubechannel finden sich Werke, Konzerte und Projekte. Den Kanal kann man sogar abonnieren. Schauen Sie rein!

Mentorenprogramm der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Mit m-Arts bietet die HMT Leipzig Studieren­den die Möglichkeit, indi­vidu­elle und konkrete berufs­vorbe­rei­ten­de Maß­nahmen zu nutzen. Dazu gehört ins­besondere ein Tandem mit eine/r MentorIn und ein speziell auf die Belange der Stu­dierenden aus­gerichtetes Wor­kshop-Programm. Aristides begleitet dieses Jahr die aus Italien stam­men­den Pianistin, Komponistin und Korrepetitorin Elena Postumi als Mentor.

Musik mal graphisch in Sachsen-Anhalt

Kinder spielerisch an die Welt der Komposition heranführen: In Workshops unter Leitung von Su­sanne Zeh-Voß und Aristides an einer Grundschule in Haldensleben können die SchülerInnen erst hörend und be­trach­tend, dann selbst improvisierend und gestaltend erkunden, wie eine Grafik klingen kann und wie sich Musik grafisch notieren lässt. Ver­an­stal­ter war das Musika­lische Kom­petenz­zentrum Sachsen-Anhalt, mehr dazu im Projektflyer (pdf).

Hinweis: Termine der letzten Jahre finden Sie im → Archiv