thumbnail thumbnail! thumbnail thumbnail

Willkommen

thumbauf der Website des Komponisten und Kom­po­si­tions­pä­da­go­gen Aristides Strongylis. Hier auf der Startseite finden Sie Neuig­kei­ten zu Wer­ken, Auf­füh­run­gen und Pro­jek­ten. Einen Über­blick über seine Ar­beit bie­ten Vita und Werk­ver­zeich­nis sowie Infor­ma­tio­nen zu kom­po­si­tions­pä­da­go­gi­schen Pro­jek­ten. In die Wer­ke können Sie auch hineinhören. Hoch­auf­lösen­de Bilder zum Down­load bietet die Fotogalerie. Gerne können Sie auch Kontakt mit uns auf­nehmen.

:: Konzerte - Termine - Aktuelles ::

29. Mai 2021 :: Schillernde Uraufführung in Koblenz

Strongylis Walker

Am 31. Mai 2021 fand in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz die Uraufführung von Aristides Strongylis' 2020 statt, ein Auftragswerk der Rheinischen Philharmonie, die das Stück ein "schillerndes Werk" nannte. Das Konzert wurde im Auftrag der Rheinischen Philharmonie in Bild und Ton aufgezeichnet und wird an geeigneter Stelle zu sehen sein. Hier im Bild der Chefdirigent der Rheinischen, Gary Walker, bei der Generalprobe mit Aristides Strongylis (Foto: Rheinische Philharmonie).

Mehr auf der Facebookseite der Rheinischen Philharmonie

Mai 2021 :: Künstler des Monats beim Konzertbüro Braun

Im Mai 2021 finden Sie Aristides Strongylis als "Künstler des Monats" im Porträt beim Konzertbüro Braun, das Aristides seit 2018 als Künstleragentur vertritt - lesen Sie rein:

Künstler des Monats Mai 2021 beim Konzertbüro Braun

Mai 2021 :: Komposition Y - 41 Stimmen zur Krise aus aller Welt

Unter dem Titel Mosaik 2020 hat das Calmus Ensemble Komponist:innen aus aller Welt aufgerufen, eine Miniatur für Vokalensemble zum Leben und Empfinden in Corona-Zeiten zu komponieren. Künstler:innen wie Bernd Franke, das Raschèr Saxophone Quartet, David Timm, Steffen Schleiermacher und Esther Hilsberg haben dazu Bewegendes, Berührendes oder auch Erheiterndes beigetragen. Die Beiträge sind auf der Website des Projekts sowie bei Youtube zu sehen und zu hören. Mit Dank an die Kulturstiftung des Bundes und das Kulturamt der Stadt Leipzig.

Aristides Strongylis: Y

 

29. Mai 2021 ::: MEHR MUSIK / IN HELLEM LICHT :: Kompositionsauftrag vom Staatsorchester Rheinische Philharmonie - Uraufführung zum Beethovenjahr

Ein Kompositionsauftrag vom Staatsorchester Rheinische Philharmonie zum Beethovenjahr führt Aristides Strongylis nach Koblenz: Das Werk für Orchester mit dem Titel „2020“ wird am 29. Mai 2021 um 20h in der Rhein-Mosel-Halle uraufgeführt. Es spielt natürlich das Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter der Leitung seines Chefdirigenten Garry Walker, Violine: Jack Liebeck. Unter dem Titel MEHR MUSIK / IM HELLEN LICHT stehen neben Aristides Strongylis' 2020 (Uraufführung) Ludwig van Beethovens Siebte Symphonie - leider aufgrund der Situation noch ohne Publikum. Das Konzert wird jedoch vom SWR2 aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.

Die Uraufführung wurde vom ursprünglichen Termin im Oktober 2020 verschoben auf den Mai 2021.

Initiative Mosaik 2020 des Calmus Ensembles :: Y und Mikrokompositionen aus aller Welt

Das Calmus Ensemble startet Mosaik 2020: Zahlreiche internationale Komponisten sind aufgerufen, ein einmütiges Stück zu komponieren, eine Miniatur für Vokalensemble dazu, wie es Musikerinnen und Musikern in Corona-Zeiten geht. Dafür hat Aristides Strongylis eine Mikrokomposition namens „Y“ komponiert. Das Projekt wird online oder in Person im März 2021 präsentiert.

Komposition rote, verlassene Erde für MDR-Schulprojekt

Für ein Schulmusikprojekt des MDR entstand ein Stück für Orchester und eine Schulklasse. Schulen im Sendebereich des MDR können sich bewerben, ausgewählt wird jeweils eine Klasse pro Bundesland. Aristides' Stück mit dem Titel rote, verlassene Erde wird im Rahmen des Programms Erde zu hören sein, neben Werken aus verschienden Epochen. Die Schulklasse wird ebenbürtig mit dem Orchester auf der Bühne platziert; Schülerinnen und Schüler spielen zusammen mit Profi-Musikern und lernen, mit anderen Stimmen zu interagieren und dem Dirigat zu folgen. Schul-Workshops und Uraufführung sind geplant für Herbst 2021.

musica viva :: Neues Programm auf Distanz

Das Kammerorchester musica viva bereitet sein neues Programm vor, das coronabedingt Stücke teils getrennt in Streicher und Bläser, aber auch für tutti-Besetzungen umfassen wird. Voraussichtliches Aufführungsdatum ist Sommer 2021. Auf dem Programm stehen Stücke wie das 1. Klavierkonzert von Beethoven (Solist Prof. Frank Peter), Mussorgskis Bilder einer Ausstellung in gekürzter Fassung für Bläser, das Adagio for Strings von Samuel Barber und Aristides Strongylis Equilibrium für Kammerorchester.

Hinweis: Termine der letzten Jahre finden Sie im → Archiv